Strategische Ziele als Grundlage der täglichen Arbeit in Kommunen Ein Lückenschluss im Bewusstsein der handelnden Akteure?

Die politischen Verantwortlichen sollen zusammen mit dem Hauptverwaltungsbeamten und seinem Verwaltungsvorstand für die Festlegung einer konsistenten Strategie zuständig sein. Während man früher die Kunst der Heeresführung darunter verstand, geht es heutzutage darum, ein in sich schlüssiges und nachhaltiges Zielsystem zu definieren. Als Grundlage für die zukünftige Ausrichtung von Kommunen sowie als Voraussetzung für den zukünftigen Erfolg ist es erforderlich ein Gesamtkonzept zu erarbeiten. 

Die Erfüllung der aufgestellten Ziele mit den dafür vorgesehenen, geplanten Haushaltsmitteln, würde dem rationalen Verständnis von „Wirtschaften“ genügend. Darüber hinaus lassen sich zahlreiche Dimensionen festschreiben, mit denen sich der „zukünftige Erfolg“ beurteilen lässt. Ohne strategische Ziele erscheint das kommunale Handeln tendenziell beliebig und unwirtschaftlich. Eine glaubwürdige Reflexion und Kontrolle ist ohne Zielsystem nicht realisierbar. Die Verantwortlichen müssten sich die Frage gefallen lassen „Warum existieren in unserer Kommune keine Ziele?“. 

 Sind Sie auch daran interessiert für Ihre Kommune ein Zielsystem zu entwickeln, eine Vision oder eine Strategie zu erarbeiten?

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern.

Ihr Stefan Eisner