Kommunen nutzen dasPotential der aktuellen Niedrigzinsen nicht aus

Die Anzeichen für zukünftig wieder steigende bzw. höhere Zinsen erhärten sich – aber viele Kommunen haben die Potenziale die das Niedrigzinsumfeld bietet, noch nicht optimal genutzt. Eine neue Studie von der Uni Leipzig, DH HYP und DZ Privatbank, die der Deutsche Städte- und Gemeindebund unterstützt hat liefert eine Bestandsaufnahme.

Die Studie analysiert aktuelle Herausforderungen des kommunalen Zins- und Anlagemanagements.

In Zeiten niedriger Zinsen werden Handlungsoptionen nicht nur im

Zinsmanagement, sondern besonders auch im Anlagebereich notwendig.

EinenArtikel im „Neuen Kämmerer“ finden Sie hier.

DieStudie finden Sie hier.